Kita Gänseblümchen

Die Hausordnung

Die Hausordnung gilt für alle Mitarbeiter, Eltern und Besucher unserer Einrichtung.

Unsere Kita ist von Montag bis Freitag von 7.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Mögliche Betreuungszeiten sind:

  • bei 4 – 5 Stunden – zwischen 7.00 und 12.00 Uhr
  • bei 5 – 7 Stunden – zwischen 8.00 und 15.00 Uhr,
  • bei 7 – 9 Stunden – zwischen 7.00 und 17.00 Uhr.

Die festgelegte Betreuungszeit darf aus versicherungstechnischen Gründen nicht überschritten werden. Während dieser Zeit ist ihr Kind über die Kita-Unfallkasse versichert.

Um unseren Kindern eine ruhige Frühstücksatmosphäre zu ermöglichen, bitten wir um Verständnis, dass in der Zeit von 8.00 bis 8.30 Uhr keine Kinder angenommen werden.

Die Lern- und Beschäftigungszeit beginnt um 9.00 Uhr. Deshalb sollten alle Kinder bis spätestens 8.50 Uhr in der Einrichtung sein. Nur so können wir einen gemeinsamen Beginn und ungestörte pädagogische Angebote ermöglichen. Um im Ausnahmefall eine spätere Annahme zu gewährleisten, bitten wir um rechtzeitige Absprachen mit den Gruppenerzieherinnen.

In der Zeit von 12.00 bis 14.00 Uhr sorgen wir für eine Ruhephase für unsere Kinder. Holen sie die Mittagskinder aus diesem Grund bitte bis 12.00 Uhr ab.

Wenn ihr Kind die Einrichtung mal nicht besucht, bitten wir um Information – entweder durch Absprache direkt mit den Gruppenerzieherinnen oder per

  • Telefon: (030) 500 19 123
  • Telefax: (030) 500 19 124
  • E-Mail: info@pankow-kita.de

Sollte uns innerhalb 2 Wochen keine Entschuldigung vorliegen, behalten wir uns vor, den Platz zum Beginn des Folgemonats zu kündigen (Ausschluss bei höherer Gewalt).

Ist ihr Kind an einer ansteckenden Krankheit erkrankt, bitten wir sie, uns sofort zu benachrichtigen. Neben Infektionskrankheiten gilt dies auch für Durchfall, ansteckende Bindehautentzündung u.ä. In diesen Fällen benötigen wir ein ärztliches Attest, welches die Kita-Fähigkeit bescheinigt.

Medikamente werden von uns nicht verabreicht. Bitte haben sie Verständnis dafür.

Für Notfälle hinterlegen sie bitte ihre Telefonnummern, damit wir sie schnellstmöglich erreichen können.

Die Fürsorge- und Aufsichtspflicht der Erzieher/innen beginnt mit der persönlichen Übergabe an die Erzieherin und endet mit der persönlichen Übergabe des Kindes an die Eltern.

Aus versicherungstechnischen Gründen bitten wir sie, nach der Abholung ihres Kindes das Kitagelände zu verlassen.

Sollte ihr Kind einmal von einer anderen Person abgeholt werden, benötigt diese eine Vollmacht. Sie muss sich dann mit dem Personalausweis bei uns legitimieren.

Zwischen Weihnachten und Neujahr bleibt unsere Einrichtung geschlossen. Weitere Schließtage geben wir ihnen rechtzeitig bekannt.

Für Kleidung, mitgebrachte Spielwaren und andere Gegenstände übernehmen wir keine Haftung. Kinderwagen, Autositze und Kinderfahrräder können Sie im Wagenraum entsprechend sichern.

Das Abstellen der PKW ist nur auf den gekennzeichneten Flächen im vorderen Hofbereich gestattet. Im Interesse der Sicherheit aller, insbesondere ihrer Kinder, bitten wir sie, nur im Schritttempo zu fahren.

Ein Dauerparkrecht besteht nicht!

Bitte halten sie die Eingangstüren und Tore stets geschlossen.

Thomas Liedemit (Geschäftsführer)
Heike Kersten (Pädagogische Leiterin)